Ausflug auf die Insel Pölitzer Wiesen
Germany.png
polski

Wenn Sie sich gerne in der freien Natur aufhalten und die Schönheiten der Region Police kennen lernen möchten, unternehmen Sie doch eine Fuß- oder Radwanderung auf der an der Łarpia liegenden Insel Polickie Łąki. Die beschriebene Strecke hat eine Länge von 6,2 km. Man kann schöne Aussichten auf die Stadt sowie die naturbelassene Umgebung genießen.

Genaue Streckenbeschreibung:

0 km

(0,0) km

- Die Strecke beginnt an der Brücke über der Łarpia an der ul. Goleniowska.

0,1 km

(0,1) km

- rechts abbiegen,

0,2 km

(0,1) km

- Sie biegt nach rechts ab und führt über die kleine Brücke über dem Entwässerungskanal. Hinter der Brücke zweigt die Route nach links ab und verläuft auf dem Feldweg am Rande der Wiese entlang des Entwässerungskanals.

1 km

(0,8) km

- Wir wenden uns nach links über den Kanal (am zweiten Damm) und folgen dem Feldweg Richtung Oder.

2,4 km

(1,4) km

- Wir erreichen die Kreuzung mit einem Betonweg. Dann biegen wir nach rechts ab und erreichen über den Betonweg entlang des Hochwasserschutzdamms nach 0,5 km einen reizenden Fleck an der Łarpia, an dem man sich ausruhen und ein Lagerfeuer entzünden kann.

3,4 km

(1,0) km

- Über denselben Weg kehren wir zur Kreuzung zurück und gehen weiter in Richtung des rot-weißen Navigationsturms. Dabei bleiben wir die ganze Zeit auf dem Betonplattenweg.

3,6 km

(0,2) km

- Der Navigationsturm befindet sich auf der linken Seite des Wegs.

4,3 km

(0,7) km

- Wir kommen in die Nähe des Hafens, den die Z.Ch.”Police” SA zur Ammoniakverladung nutzt, und erreichen eine Kreuzung mit einer weiteren Straße aus Betonplatten, an der wir nach links abbiegen.

6,2 km

(1,9) km

- Diesen den Einwohnern von Police als „Ausweiche” bekannten Weg folgend (in der Nähe gibt es einen inoffiziellen Badestrand, den viele Ortsansässige nutzen), erreichen wir wieder die Stelle, an der wir unsere Wanderung begonnen hatten, nämlich die Brücke über der Łarpia an der ul. Goleniowska.

Der beschriebene Ausflug erlaubt es Touristen, sich mit der reichen Pflanzenwelt am und im Wasser bekannt zu machen. Er hinterlässt auch unvergessliche Eindrücke, weil die Möglichkeit besteht, viele Vogelarten zu beobachten, die auf der Insel Polickie Łąki nach Futter suchen und brüten. Es lohnt sich!


Małgorzata Najmark

O ile nie zaznaczono inaczej, treść tej strony objęta jest licencją Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License